Kursleitung:

Datum/Zeit
02/09/2018
Ganztägig

Kursort
Zürcher Stalder AG

Kurskategorie
Stricken


Das Strickfestival 2018 widmet sich den Resten, dem Unfertigen. Es gibt Gelegenheit, Balast abzuwerfen, Inspiration zur Verwendung und Aufwertung von Restgarnen, Ideen für Neues.

Die Norwegerin Kari Steihaug weist in ihrem Vortrag auf die Poesie des Unvollendeten hin, auf das, was hätte sein können, wenn…. Eine spannende Auseinandersetzung mit Projekten, die aus irgend einem Grund nie zu einem Ende gekommen sind.
Es gibt Gelegenheit, Gerhard Schoppel, den kreativen und innovativen Kopf hinter den wunderschönen Farbkombinationen der Zauberbälle und Co. kennen zu lernen!
Kari Steihaug, Rosmarie Badertscher, Judith Schweizer, Ewa Jostes und Stephan Arnold vermitteln in kurzen Kursen viel Info zu spannenden Themen.
Der krönende Abschluss des Strickfestivals ist jeweils die Modenschau mit den neusten Schoppel-Modellen. Die Schau wird professionell organisiert von Anita Haegeli von Avesani FILFALT und ihrem sympathischen Team.
Ein Wettbewerb lockt mit einem Gutschein für tolle Schoppel-Wolle, ein Tausch-Tisch hilft, Ihre vollen Schränke zu entrümpeln – und last but not least: Der Austausch mit anderen Strick-Begeisterten regt an, stimmt fröhlich und beschert allen Teilnehmenden einen schönen Tag!

Detailprogramm:

BITTE:
Geben Sie bei der Anmeldung (im Kommentarfeld) an, welche Kurse Sie gerne besuchen möchte und zwar sortiert nach Wichtigkeit! Also der erstgenannte Kurs ist Ihnen am wichtigsten, der zweite am zweitwichtigsten, etc.

Kurse:
A: Kari Steihaug, REPAIR
B: Rosmarie Badertscher, Spiralstricken aus Estland (faux Entrelac)
C: Judith Schweizer, Grundlagen des Patchwork-Strickens
D: Ewa Jostes, Gehäkelter Schmuck, Ringel, Ringel auf der Reihe
E: Stephan Arnold, Berauschende Wendemasche

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.