Kursleitung: Maikki Karisto
39/20 Diagonalgeflecht

Datum/Zeit
29/08/2020
All day

Kursort
Zürcher Stalder AG

Kurskategorie
Flechten


Diagonalflechten

Diagonalgeflechte sind eine weltweit verbreitete Flechtform. Sie wurden vor allem für Tragegurten, Gürtel, Sattelgurten, etc. verwendet, da sie flach und stark sind. Man benötigt ausser den Händen keine Geräte oder Instrumente. Geflochten werden kann überall, in verschiedenen Materialien.
Lernen Sie, wie man ein Diagonalgeflecht beginnt, an Fadenenden oder in der Mitte der Kette oder für längere Stücke. Sie können in der Leinebindung oder Köper diagonalgestreifte Muster flechten. Sie lernen praktische Handgriffe kennen. Ein schöner Abschluss der Flechte gehört auch dazu.

Kursleitung: Maikki Karisto
Nach der Ausbildung zur Weberin besuchte Maikki Karisto die Wetterhoff-Webschule und bildete sich zur Weblehrerin aus. Viele Jahre lang unterrichtete sie als Weblehrerin an einer Volkshochschule und betreute eine Webstube. Vor einigen Jahren absolvierte sie eine Ausbildung als Textilrestauratorin. Heute arbeitet Maikki Karisto als Selbständige für Museen und als Kursleiterin. 2019 erhielt sie einen Forschungsauftrag zur Untersuchung von Brettchengeweben, die aus der finnischen Späteisenzeit stammen. Daneben ist sie weiterhin eine gefragte Kursleiterin für verschiedene textile Techniken.

Stundenplan: 9.00 – 12.30 und 13.30 – 17.00

 

Anmeldung

CHF 150,00