Kursleitung: Monica Hallén
50/20 Rosengang - gestern und heute

Datum/Zeit
11/10/2020 - 15/10/2020
All day

Kursort
Zürcher Stalder AG

Kurskategorie
Weben


Gewebe in Rosengang

Rosengang ist eine weltweit vorkommende Technik, die in allen möglichen Materialien zu finden ist: Wolle, Baumwolle, Leinen, Seide.  Der Einzuug ist charakteristisch mit dem V und dem Punkt.
Es gibt mehrere Varianten von Rosengang: „Loser“ oder „einfacher“ Rosengang, der meistens auf 4 Schäften gewebt wird. Das Muster flottiert über dem Grundgewebe und bildet eine reiche Musterung. Wenn auf der Vorder- und Rückseite Muster gebildet werden und der Grundschuss aus Leinenbindung fehlt, nennt man ihn „Rosengang mit Gegentritt“. Eine weitere Variante ist „gebundener“ oder fester Rosengang, der auf der Vorderseite eine dichte, leinenbindungsähnliche Fläche bildet. Auch dieser Rosengang wird oft auf 4 Schäften gewebt, aber es gibt auch Gewebe mit mehr Schäften. Hier sind die Mustermöglichkeiten unendlich! Der gebundene Rosengang wird für die beliebten „Gubbatäcken“ (Männchenwandbehänge) verwendet. Eine weitere Variante ist der Rosengang in Kettrichtung, der um 1900 aufkam und sehr beliebt war.
Wir werden so viele Varianten wie möglich testen, z.B. einen schönen, gebundenen Rosengang in Wolle, einen einfachen Rosengang für Borten bei Baumwoll- oder Leinenketten mit abwechslungsweise Baumwoll- und Leinenschuss. Dünne, feine Qualitäten, gemischt mit gröberen, Qualitäten, die zu unglaublich vielen verschiedenen Geweben passen!

Kursleitung: Monica Hallén
Nach der Ausbildung zur Handweberin besuchte Monica Hallén die renommierte Schule “Handarbetets Vänner” in Stockholm und bildete sich zur Hemslöjdskonsulentin aus. Später arbeitet sie als freischaffende Designerin und veröffentlichte mehrere Bücher. Ihr besonderer Fokus liegt auf Flickenteppichen. So besitzt sie eine schöne Sammlung alter Flickenteppiche, die sie zu neuen Arbeiten inspirieren.

Stundenplan:
Montag: 9.00 – 12-30 und 13.30 – 17.30
Dienstag – Donnerstag, 8.00 – 12.30 und 13.30 – 17.30
Freitag, 8.00 – 12.30 und 13.30 – 17.00

Mitbringen: Hausschuhe oder Socken zum Weben

Anmeldung

CHF 810,00