Kursleitung: Maikki Karisto
33a/20 Brettchenweben

Datum/Zeit
04/08/2020 - 06/08/2020
journée complète

Kursort
Zürcher Stalder AG

Kurskategorie
Brettchenweben


(Ursprüngliches Datum: 22. – 24. Juni, verschoben auf 4. – 6. August)

Brettchenweben

Für Anfänger und Fortgeschrittene und sehr Fortgeschrittene…

Die AnfängerInnen werden Grundlegendes lernen wie die Handhabung der Kette und der Brettchen, sowie die einfache Schnurbindung und das Weben. Sie erlernen auch das Lesen der Muster und beginnen bereits, eigene Muster zu entwerfen.

Für Fortgeschrittene ist das Thema broschierte Bänder. In der Theorie erlernen Sie das Musterzeichnen in Köperbindung.
Ausserdem lernen Sie das Band von Lõhavere (Estland) kennen (Bild). Es stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde in einem Korb gefunden. Zusätzlich lernen Sie einen für die finnische Späteisenzeit öfter vorkommenden Abschluss. Es handelt sich dabei um ein Rundgeflecht mit Seele.

Maikki Karisto
Nach der Ausbildung zur Weberin besuchte Maikki Karisto die Wetterhoff-Webschule und bildete sich zur Weblehrerin aus. Viele Jahre lang unterrichtete sie als Weblehrerin an einer Volkshochschule und betreute eine Webstube. Vor einigen Jahren absolvierte sie eine Ausbildung als Textilrestauratorin. Heute arbeitet Maikki Karisto als Selbständige für Museen und als Kursleiterin. 2019 erhielt sie einen Forschungsauftrag zur Untersuchung von Brettchengeweben, die aus der finnischen Späteisenzeit stammen. Daneben ist sie weiterhin eine gefragte Kursleiterin für verschiedene textile Techniken.

Stundenplan: 9.00 – 12.30 und 13.30 – 17.30

Mitbringen: Inkle-Loom, eigene Ausrüstung, mit der Sie gerne arbeiten möchten. Als Anfängerin erhalten Sie die nötige Ausrüstung (Brettchen und Ketthalterung, aber keinen Inkle-Loom)

 

Anmeldung

CHF 370,00